Freitag, 25. März 2011

Java Konferenzen 2011

Zum und rund ums Thema Java gibt es eine Menge Konferenzen und ähnliche Veranstaltungen. Allerdings ist es nicht leicht - wenn nicht sogar unmöglich - im Internet eine halbwegs vollständige und aktuelle Liste dieser Konferenzen zu finden. Dies wiederum macht die Auswahl der geeigneten Konferenz weder für Softwareentwickler, noch für ihre Vorgesetzten leichter. Um diese Lücke zu füllen habe ich hier eine Liste aller mir bekannten wiederkehrenden Konferenzen und ähnlicher Veranstaltungen zusammengestellt.

Hier zunächst mal die Kurzversion für die Auswahl einer geeigneten Java Konferenz:
  • Java Konferenzen finden (wie die meisten anderen Konferenzen auch) Februar - Juni und Oktober - November statt.
  • Sie sind preislich extrem unterschiedlich was vor allem am Austragungsort liegt (von € 20,- (Moskau) bis € 600,- (Zürich) pro Tag) - Frühbucherrabatte reduzieren den Preis bis zu 60%. Studentenrabatte oft noch weit mehr.
  • Fahrt-, Aufenthaltskosten und Verdienstentgang machen einen nicht zu unterschätzender Anteil an den Gesamtkosten aus.
  • Die Qualität der Konferenzen steht und fällt mit den Präsentationsfähigkeiten der Vortragenden - nicht immer sind z.B. die Autoren eines Frameworks die besten Vortragenden dafür.
Es zahlt sich daher aus, neben dem Studium der angebotenen Tracks und Sessions auch preislich die Konferenzen zu vergleichen - warum nicht mal 2 Konferenzen um den in Summe halben Preis einer (nicht wirklich ergiebigeren) Konferenz besuchen.

Hier nun aber die alphabetisch sortierte Liste der Konferenzen. Bitte um Ergänzungen in Form von Kommentaren, ich werde dann diese Liste erweitern und immer aktuell halten. Die Preise sind allesamt ohne Frühbucher- oder sonstige Rabatte angegeben.
  • Apache Con (7.-11. November 2011 - Vancouver)
    jährlich wiederkehrende Konferenz in den USA mit diversen Vorträgen rund um die Apache Software Foundation. Und nachdem diese ziemlich Java lastig ist, eine ideale Plattform wenn man sich zu diversen Apache Java Frameworks weiterbilden möchte.
    manchmal 2000, 2005, 2006, 2008, 2009 gibts auch einen Ableger der ApacheCon in Europa
    $1.650,- für die dreitägige Konferenz
  • Confess (12.-14. April - Wien)
    Vormals eJUG/JSF Days, daher ziemlich JSF - lastig
    jährlich wiederkehrend, 2 Tage Konferenz, 1 Tag Workshops
    ausgesprochen günstig (€ 300,- für die Konferenz)
  • Devoxx (für 2011 noch kein Termin festgelegt)
    Vormals JavaPolis, dann Javoxx, dann Devoxx genannt.
    Bislang 1x pro Jahr (November) und sehr günstig (€ 200,- für die zweitägige Devoxx University, € 250,- für die dreitägige Konferenz)
  • Entwicklertage (28. Februar - 4. März 2011 - München)
    Weniger eine Konferenz, sondern mehrtägige Workshops zu unterschiedlichen Bereichen.
    lt. Veranstalter 2x pro Jahr
  • GeeCon (11.-14. Mai 2011 - Krakau)
    1 Tag "University", 2 Tage Konferenz, 1 Tag Workshops
    einmal jährlich & ausgesprochen günstig (€ 150,- für die Konferenz)
  • Google Developer Days (für 2011 noch keine Termine festgelegt) sowie die Google I/O (10.-11. Mai 2011 - San Francisco)
    Nicht direkt eine Java Konferenz, aber sehr Java lastig. Die eintägigen Developer Days finden immer im Herbst (September - November) an verschiedenen Orten - u.A. auch in München und Prag statt. Die Google I/O im Frühjahr in den USA. Sehr beliebt u.A. auch wegen der Giveaways für die Teilnehmer. Die Vorträge werden teilweise auf YouTube gestellt.
  • JavaOne and Oracle Develop (12.-13. April 2011 - Moskau, 10.-12. Mai 2011 - Hyderabad, 2.-6. Oktober 2011 - San Francisco)
    Nachfolger der JavaOne die bisher ausschließlich in San Francisco stattfand.
    Die JavaOne ist die größte Java Konferenz von allen mit mehr als 15.000 Teilnehmern und mehr als 400 Sessions in 8-9 Tracks. Die Konferenz in Moskau und Hyderabad hat zumindest 4 Java Tracks.
    Die in Moskau und Hyderabad sind spottbillig (1.500 Rubel ~ € 38,- bzw. 3.200 Rupien ~ € 50 für die zweitägige Konferenz), die in San Francisco eher nicht ($ 1.995,- ~ € 1.400,- für die fünftägige Konferenz)
  • JAX (11.-13. April 2011 - London, 2.-6. Mai 2011 - Mainz, 20.-23. Juni 2011 - San Jose) und W-JAX (7. - 11. November in München)
    Die JAX ist eine relativ große Konferenz (in Mainz 150 Sessions in 32 Tracks), die W-JAX der etwas kleinere Ableger vom selben Veranstalter. Ein paar der Vorträge findet man unter JAX-TV
    Kosten: € 1.429,- für die dreitägige Konferenz in Mainz
  • Jazoon (21.-23. Juni - Zürich)
    Eine für die Schweiz sehr große Konferenz (ca. 800 Teilnehmer, 105 Sessions).
    Findet in einem Kinocenter (der Arena Filmcity) statt - d.h. superbequeme Sitze und beste Sicht auf die riesige Leinwand für alle. Die Vorträge findet man übrigens toll aufbereitet auch unter Parleys.com, wenn man sich die Kosten von CHF 2.240,- (~ € 1.740,-) für die dreitägige Konferenz ersparen möchte
  • Jfokus (14.-16. Februar 2011 - Stockholm)
    Eine mittelgroße Konferenz (ca. 450 Teilnehmer, ~60 Sessions in 5 Tracks) - allerdings mit ca. 50% der Vorträge in schwedischer Sprache. Kostet SEK 1.995,- (~ € 225,-) pro Tag
  • Oracle Technology Network Developer Days (20. Mai 2011 - Redwood Shores)
    Offensichtlich Nachfolger der SUN Java Developer Days
    mehrmals jährlich an unterschiedlichen Orten - gratis, aber nur mit Anmeldung
  • SpringOne 2GX (25.-28. Oktober - Chicago)
    Jährlich wiederkehrende Konferenz - manchmal auch mit in Europa (z.B. 2009 in Antwerpen - Belgien), dann allerdings sehr klein (ca. 300 Teilnehmer, € 1.000,- für drei Tage)
  • TheServerSide Java Symposium (16.-18. März 2011 - Las Vegas)
    Jährlich wiederkehrende Konferenz - manchmal auch mit einem Ableger in Europa (z.B. 2009 in Prag - Tschechien mit ca. 550 Teilnehmern, ~60 Sessions in 8 Tracks)
Weiters gibt es natürlich noch kleinere Veranstaltungen - von einmaligen 1-tägigen Konferenzen zu wiederkehrenden Abendveranstaltungen. Beispielsweise die Treffen von Java User Groups, bei denen üblicherweise ausgewählte Java Themen präsentiert werden. Davon aber ein anderes Mal...
web analytics